Auf dieser Webseite suchen:

Info-Handicap Newsflash

Abonnieren Sie sich jetzt für unseren Newsflash!
Wenn Sie sich für unser Newsflash abonnieren wollen schreiben Sie uns bitte eine Email mit Ihrem Namen und Ihrer Mailadresse.
Einschreiben können Sie sich hier

Konferenz und Rundtischgespräch: "Sexualität, Liebe und Behinderung?!"

Info-Handicap und Cesas organisieren am 24. Oktober von 19:00 bis 21:00 Uhr eine Konferenz und ein Rundtischgespräch zum Thema „Sexualität, Liebe und Behinderung?!“.
Weitere Partner sind: Centre d’Information GAy et LEsbien - Cigale, HörgeschädigtenBeratung SmH, Ligue HMC Espace~Famille, Tricentenaire asbl et Trisomie 21 Lëtzebuerg asbl.
Bitte reservieren Sie sich schon jetzt das Datum für diese interessante Veranstaltung!

Save the Date Leicht Lesen

CFL: wichtige Meldung

Vom 25.08. bis zum 16.09.2018 ist durch Arbeiten an der Zuglinie 10 die Strecke zwischen Luxemburg und Ettelbrück (Diekirch) völlig gesperrt.
Auf dieser Strecke werden alle Züge durch Busse ersetzt. Mit Ausnahme der Züge nach Liège / Gouvy kann man von Ettelbrück aus weiter in Richtung Norden mit dem Zug fahren.
Die Züge von und nach Liège haben während dieser Zeit ihre Endstation/ihren Anfang im Bahnhof Ulflingen (Fr.: Troisvierges / Lux.: Elwen).
Da der Bahnhof in Ulflingen aber nicht barrierefrei ist, wurde entschieden dass nur für jene Personen mit eingeschränkter Mobilität von und nach Liège, welche nicht mit dem normalen Ersatzbus mitfahren können, für diese Personen Busse der Firma Weber auf der gesamten Strecke zwischen Luxemburg und Liège bestellt werden können.
Der Treffpunkt in Liège ist vor dem Bahnhof auf dem kleinen Parkplatz in der rue Varin. Im Anhang ist ein Bild auf welchem dieser Platz eingekreist ist.
Um den betroffenen Personen unnötiges Umsteigen in Ettelbrück zu ersparen, können auf der nationalen Strecke die Busse der Firma Weber zwischen Luxemburg und jedem Zielbanhof der Nordstrecke angefragt werden.
Diese Anfragen müssen einen Tag im voraus entweder per Telefon auf 4990 3737 oder per E-mail auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gestellt werden. Auf dieser Telefonnummer und E-Mailadresse können Sie auch weitere Informationen erhalten.

Personen mit eingeschränkter Mobilität: Bushaltestelle WEBER Liège

 

Wäertvollt Liewen: Internationales Kolloquium!

Wäertvollt Liewen organisiert ein internationales Kolloquium zum Thema „Ethik und soziale Verantwortung im Umgang mit chronisch-kritisch Kranken“ mit dem Titel „… und wenn es um mich ginge?“.
Das Kolloquium findet in der Abtei Neumünster statt am 14. September von 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr.
Anmeldungen können bis zum 31. August erfolgen.
Weitere Informationen finden Sie hier, hier und hier.

Corrigendum – Barrierefreie Wahlen!

In dieser neuen Fassung des Dokumentes „Bekanntmachung und Anweisungen für den Wähler für die vier Wahlkreise in deutscher und französischer Sprache“ wurde der zweite Absatz der Anweisungen für den Wähler neu formuliert, um den "leicht lesbaren" Text korrekt an den Gesetzestext anzupassen. 

Anweisungen für die Wahlkreise: Norden - Zentrum - Süden - Osten

Anweisungen für die Briefwahl: Norden - Zentrum - Süden - Osten

Die Broschüre "Check Politik" in Französisch und Deutsch wurde in ein barrierefreies PDF umformatiert, um Menschen mit Sehproblemen einen qualitativ hochwertigen Zugang zu Webseiten zu ermöglichen. 
Die Broschüre "Check Politik" finden Sie hier.

Die Broschüre „Zugänglichkeit der Wahlbüros“ bleibt unverändert.
Sie finden die Broschüre hier.

Themenheft „Check Politik: Luxemburg wählt sein Parlament“!

Check Politik ist eine Reihe von Themenheften, die leicht zu lesen sind.
Das erste Heft beschäftigt sich mit den Parlamentswahlen in Luxemburg.
Es erklärt das Parlament, die Wahlen und wie sich die Regierung zusammensetzt.
Das Heft wurde vom Zentrum fir Politesch Bildung und von Klaro (Büro für Leichte Sprache) herausgegeben.
Es wurde unterstützt vom Ministerium für Familie, Integration und die Großregion sowie vom Ministerium für Bildung, Kindheit und Jugend.
Weitere Informationen finden Sie hier und hier

Leitfaden für Medienschaffende zum Thema Behinderung!

Info-Handicap, das Centre pour l’Egalité de Traitement (CET), die Commission consultative des Droits de l’Homme du Grand-Duché de Luxembourg (CCDH), HörgeschädigtenBeratung, Klaro und Nëmme Mat Eis ! haben zusammen den Leitfaden für Medienschaffende in Luxemburg zum Thema Behinderung und barrierefreies Berichten erarbeitet.

In diesem Leitfaden wird ausführlich erklärt, worauf man bei barrierefreier Kommunikation achten soll, aber auch, wie man über das Thema Behinderung berichtet.

Die Papierversion des Leitfadens ist bei Info-Handicap, CET und Klaro erhältlich.

Sie können den Leitfaden auch hier als PDF downloaden.

Die barrierefreie Version ist hier erhältlich.

Guide Journalistes 2018 online version coverr

RESOLUX12 – Ab sofort erhältlich

Anfang Mai 2018 erschien die aktuelle Ausgabe des RESOLUX. Seit 1985 benutzen vor allem Akteure des sozialen Sektors dieses umfangreiche Nachschlagewerk.

Info-Handicap sammelte in aktiver Mitarbeit mit sozialen Strukturen deren Kontaktdaten wie Internetseiten, Öffnungszeiten, Adressen und Telefonnummern. So entstand ein über 500-seitiges voluminöses Adressenbuch mit über 1000 Anlaufstellen in Luxemburg. Akteure des sozialen Sektors, ebenso wie Auszubildende und Fachkräfte im sozialen Sektor, finden in 11 Kapiteln Informationen zu Betreuungsmöglichkeiten, Administrations- und Orientierungsdienststellen, Transport, Weiterbildungen, und vieles mehr. Die Informationen in diesem Verzeichnis betreffen alle Alterskategorien sowie Frauen und Männer.

Sie können den RESOLUX12 bei Info-Handicap bestellen indem Sie das Bestellformular herunterladen, ausfüllen und per Post an Info-Handicap (65, Avenue de la Gare L-1611 Luxemburg) oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Nachdem Sie den Geldbetrag von 20 Euro (zzg. eventuelle Versandkosten) nachweisbar überwiesen haben, können Sie den Band bei Info-Handicap abholen oder gegebenenfalls per Post geschickt bekommen.

Bestellformular 

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie gerne Frau Sonja Dams per Telefon 366 466 – 1 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Resolux 12

Neue Broschüre des CET!

Das "Centre pour l’égalité de traitement" hat vor kurzem seine neue Broschüre
« Le recrutement sans discrimination » in französischer Sprache vorgestellt. 
Die Broschüre wurde in Zusammenarbeit mit der "Chambre des salariés Luxembourg" ausgearbeitet.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Info-Handicap stellt ein!

Info-Handicap a.s.b.l. sucht 2 freie Mitarbeiter um Untersuchungen
im Bereich der Barrierefreiheit durchzuführen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Information Behindertenparkplatz rue Fort Neipperg

Liebe Mitglieder und Besucher von Info-Handicap,

Die Stadt Luxemburg hat uns letzte Woche kontaktiert, um uns mitzuteilen dass die 2 Behindertenparkplätze in der rue Fort Neipperg, neben den Info-Handicaps Büros, ab dem 15.05.2017 wegfallen werden, wegen Umbau arbeiten am  Delhaize Geschäft.

Die Baustelle soll voraussichtlich bis Ende 2018 dauern.

Da die Parkplätze jedoch notwendig sind für viele Besucher von Info-Handicap, haben wir am 17. Mai 2017 einen zusätzlichen Behindertenparkplatz vor dem Gebäude mit der Nummer 61 in der „avenue de la Gare“ erhalten.

Neue Broschüre über anpassungsfähigen Wohnraum

DESIGN FOR ALL - ANPASSUNGSFÄHIGER WOHNRAUM, DAUERHAFTE NUTZBARKEIT

Corinne Cahen, Ministerin für Familie und Integration:

"Heiraten, Kinder bekommen, ein Haus bauen: all das sind prägende Momente im Leben. Die Errichtung eines Hauses erfolgt zumeist in einem durch Glücksgefühle geprägten Kontext.